Ethno-Pop Festival der Kulturen am 17. August

Am 17. August findet am Asternweg 39 das diesjährige Ethno-Pop-Festival statt. Das Festival, welches vom Arbeits- und sozialpädagogischen Zentrum (ASZ) gemeinsam mit Ethno Germany veranstaltet wird, bietet ein breites Spektrum an Weltmusik. 40 Musiker aus allen Kontinenten treffen sich auf der Burg Lichtenberg bei Kusel, um eine Woche gemeinsam zu musizieren und um voneinander zu lernen. Die Teilnehmer lernen traditionelle Tunes voneinander, die auch neu arrangiert werden. Das Camp eröffnet den Jugendlichen intensive Tage gemeinsamen Erlebens, die von Respekt, Toleranz und Offenheit geprägt sind. Im nunmehr dritten Jahr kommen sie vor dem großen Abschlusskonzert auf der Burg Lichtenberg zum „warm up“ in den Asternweg. Bernhard Vanecek, der das Ethno Camp leitet, ist von der Stimmung und der Atmosphäre im Asternweg begeistert. Das Fest im Asternweg beginnt um 15 Uhr mit einem Kinderprogramm. Spiele, Kinderschminken und das Lern- und Spielmobil des Ökologieprogramms sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Das Bühnenprogramm wird von den Kindern der Kindertagesstätte „Mobile“ eröffnet, bevor die Gruppe „Shaian“ ab 17 Uhr die Zuhörer mit traditioneller und moderner Musik auf Ethno-Germany einstimmt. Wie bereits im vergangenen Jahr ist die Gruppe um Michael Halberstadt und Dagmar Kern fester Bestandteil des Fests. Ab 18 Uhr wird es dann voll auf der Bühne, wenn die 40 Musiker mit ihrem Feuerwerk an Musik und guter Laune die Festivalbesucher bis in den späten Abend zum Tanzen bringen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei und für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Fotos vom letztjährigen Festival finden Sie hier in einer kleinen Bildgalerie

Lange Nacht der Kultur in der Villa Jaenisch

Entspannen in angenehmer Lounge-Atmosphäre, so heißt das Motto im Haus der Begegnung, Villenstraße 6. während der „Langen Nacht der Kultur“.

Wenn der Trubel zu viel wird, ist es Zeit einen kleinen Zwischenstopp in der Villa Jaenisch bei einem Cocktail einzulegen. Hier erwartet Sie ein abwechslungsreiches Musikprogramm, das den Bogen von Klassik zu aktueller Musik und Partymusik spannt.

18.00 Uhr Beginn

19.00 Uhr Tebriz Ibrahimxalilov (Piano)

20.00 Uhr DJ Gigi Offi

21.00 Uhr Tebriz Ibrahimxalilov (Piano)

21.10 Uhr Small Pint

22.00 Uhr Tebriz Ibrahimxalilov (Piano)

22.10 Uhr Small Pint

23.00 – 24.00 Uhr DJ Gigi Offi und DJ Steftone

 

Das Programmheft zur „Langen Nacht der Kultur“ finden Sie hier im pdf-Format
https://static.miadi.net/multimedia/742243/programmheft_lndk_2017.pdf

Und wer Lust hat, bei dem Fotowettbewerb „Dein schönstes Foto von der Langen Nacht der Kultur“ mitzumachen, findet in der Villa Jaenisch sicherlich zahlreiche Motive. Die Fotos können dann entweder auf Facebook oder Instagram gepostet werden (#LangeNachtDerKultur_KL #fotowettbewerb2017) oder per Mail an fotowettbewerb@kaiserslautern.de geschickt werden.

 

Impressionen aus der Villa Jaenisch bei der  „Langen Nacht der Kultur“ 2016