Sozialberatung durch das ASZ in Kaiserslautern.

Sozialberatung nach SGB II und SGB XII

Im Auftrag des Jobcenters Stadt Kaiserslautern unterstützt die Sozialberatung dessen Arbeit und die des Referates Soziales Kaiserslautern bei der Wiedereingliederung von erwerbsfähigen Hilfeempfängern in den Arbeitsmarkt.

Es wird ein Unterstützungsmanagement angeboten, das Vermittlungshemmnisse abbaut und Lösungsstrategien entwickelt und vermittelt.
Ziel ist es den Hilfeempfänger dazu zu befähigen, zukünftig auftretende Probleme selbstständig zu lösen.

Die Sozialberatung wird analog zu der vom Sachbearbeiter des Jobcenters und des ALG II -Beziehers geschlossenen Eingliederungsvereinbarung durchgeführt.

Mögliche Angebote der Sozialberatung:
Hilfe bei:

  • Verschuldung
  • Suchtproblemen
  • Psychosozialen Problemen
  • Ermitteln eines Therapeuten
  • Ermitteln eines Facharztes
  • Antrag auf Schwerbehinderung
  • Antrag auf Reha- Behandlung oder Maßnahme
  • Rentenantrag
  • Antrag auf Grundsicherung
  • Aufsuchenden, begleitenden Hilfen

ANSPRECHPARTNER:

Barbara Leiß
Tel.: 0631 – 316 36 35
Fax: 0631 – 316 36 20
Oder kontaktieren Sie Frau Leiß per E-Mail

Barbara Mangold
Tel.: 0631 – 316 36 18
Fax: 0631 – 316 36 20
Oder kontaktieren Sie Frau Mangold per E-Mail