Arbeiten in der Keramikwerkstatt des ASZ. Hier werden Fließen hergestellt.

Keramikwerkstatt

Seit mehr als 20 Jahren besteht im ASZ der Beschäftigungsbereich Keramik. Durch das breite Spektrum der Arbeiten im keramischen Bereich ist es möglich, für jeden eine Tätigkeit zu finden, die seinen Fähigkeiten entspricht.

In der Gießkeramik wird Ton in eine Form gegossen. Daraus entsteht ein Rohling, der nach dem Trocknen geschliffen und gesäubert wird um danach gebrannt zu werden. Produkte der Gießkeramik sind zum Beispiel Butter- und Zuckerdosen oder Vasen. Auch ein großer Teil der Gartendekoration wird in Gießtechnik hergestellt. Hier finden sich Hühner, Igel oder Muscheln, die den Garten verschönern.

Ein sehr anspruchsvoller Bereich ist die Baukeramik, bei der ein sehr akkurates Arbeiten unter fachlicher Anleitung notwendig ist. In Plattentechnik werden hier Dekorfliesen oder Repliken historischer Fliesen hergestellt. Besonderes handwerkliches Können ist beim Anfertigen individueller, extravaganter Leuchten für den Heim- und Gartenbereich gefordert. Auch Stelen, deren Zusammensetzung sich der Kunde individuell zusammenstellen kann, sind Bestandteil der Baukeramik.

Im Bereich des freien Modellierens werden hauptsächlich Ziergegenstände geformt. Produkte aus diesem Segment sind Fische und Frösche als Wasserspeier, Vogeltränken und Fantasiefiguren.

ANSPRECHPARTNER:

Martin Spanier
Tel.: 06 31 – 316 36 10